Bier zapfen – aber richtig

Der Irrglaube von den 7 Minuten und was man dazu wissen sollte
Ein gutes Bier braucht sieben Minuten – diese Auffassung hält sich wacker und wird seit Jahren als alte Kneipenweisheit überliefert. Aber wer sich mit Bier auskennt weiß auch: sie stimmt nicht mehr.

Was also macht ein gut gezapftes Bier aus?
Die Gleichung für ein gutes Pils ist ziemlich simpel: Premium Pilsqualität + kaltes sauberes Pils-Glas + richtiges Zapfen + richtige Temperatur = perfekt gezapftes Pils in bester Qualität.Klingt einfach, in der Praxis unterlaufen hier jedoch schnell kleine Fehler – mit fatalen Auswirkungen: Das Bier wird schal und die schöne Krone fällt im Handumdrehen in sich zusammen. Das war´s dann mit dem einzigartigen Geschmack. Aber keine Sorge, wer ein perfektes Pils zapfen möchte, muss nur wenige Details beachten. Und wie bei allem gilt: Übung macht den Meister!

So wird richtig gezapft:
Die Vorbereitung:
sauberes kühles Glas verwendenUm kompakten, festen und stabilen (sahnigen) Schaum hinzubekommen, muss das Glas sauber und kalt sein. Ist es warm, verliert das Bier an Kohlensäure. Die Folge: Es wird schnell schal und der Schaum fällt in sich zusammen. Ein warmes Glas sollte daher in kaltes Wasser eingetaucht werden, um es abzukühlen.

1. Schritt – Bier anzapfen
Das Glas schräg unter den Zapfhahn halten, damit das Bier an der Wand des Glases entlanglaufen kann, denn so verliert es so wenig Kohlensäure wie möglich. Dabei sollte der Hahn dringend ganz geöffnet werden, ansonsten wird das Bier „gequetscht“, was einen Qualitätsverlust zur Folge haben kann. Das Glas sollte mindestens halb voll gezapft werden. Glas abstellen und stehen lassen.

2. Schritt – Bier nachzapfen
Nach ungefähr einer Minute kann bereits nachgezapft werden, denn diese reicht aus, damit der Schaum Stabilität aufgebaut hat. Der Hahn darf dabei nicht (niemals!) in das Bier eingetaucht werden, ansonsten wird Luft hineingedrückt – das hätte ein Verdrängen der Kohlensäure zur Folge. Das Glas zu zwei Dritteln füllen.

3. Schritt – Krone aufsetzen
Nach einer weiteren Minute kann dem Bier mit einem Schuss die Krone aufgesetzt werden.

Das waren somit keine sieben Minuten – oder?

Richtig gerechnet: Um ein gutes Bier auf die Theke zu bringen, reichen drei Minuten aus. Steht es nämlich länger, wird es warm und schal! Und das schmeckt bekanntlich nicht. Wer also Wert auf einzigartigen Biergeschmack legt, kann nach drei Minuten sein frisch gezapftes Pils freudig entgegennehmen – mit Kohlensäure, schöner Krone und der richtigen Trinktemperatur: Die liegt bei 5,8 Grad Celsius!

Was Sie nicht machen sollten:
Wer gerne Bier trinkt, merkt sofort, wenn etwas mit seiner geschätzten Premiumqualität nicht stimmt. Was Sie daher tunlichst vermeiden sollten:

  • Vorzapfen: Auf gar keinen Fall. N-i-e-m-a-l-s! Ein Bier muss frisch sein.
    (Natürlich dürfen Sie – wenn Sie viele Biere zapfen und routiniert sind – erst die Gläser anzapfen, dann beim ersten mit dem nachzapfen anfangen und zum Schluss allen die Schaumkrone aufsetzen. Das machen dir Profis auch so - und es dauert dann auch nicht länger als drei Minuten)
  • Zwei halbvolle Gläser zusammenschütten: Schämen Sie sich. Allein der Gedanke… 
  • Mit Tropfbier auffüllen: Tropfbier? Ausguss!

Zum Schluss noch ein Tipp: Wer sich richtiges Zapfen einmal im Video ansehen möchten, dem empfehle ich unser Zapftutorial auf YouTube.

2 Kommentare

21.10.2017, 19:25 Uhr Karl van Beek

Perfekte Hinweise und Tips.

Wie bzw. womit kann ich die 5l Dosen

mit CO2 Patronen versorgen und perfektes Bier zapfen.

Gruß

Antworten

22.10.2017, 10:42 Uhr Sabine von Bitburger

Guten Morgen Karl,

das kann ich aus dem Stehgreif gar nicht beantworten. Ob das geht? Ich mache mich mal bei den Fachkollegen schlau und melde mich Montag. Einen schönen Sonntag.

Sabine vom Bitburger Team

Antworten

Kommentieren und dokumentieren

Willkommen in der Welt von Bitburger

Als Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 tragen wir Verantwortung und setzen uns für einen gewissenhaften Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Die Website Bitburger.de enthält Informationen über Alkohol. Deshalb bitten wir Sie, folgende Frage zu beantworten:

Sind Sie über 16 Jahre alt?
Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!