Bits and Bytes

Bits, Bytes, Bitcoins - Fanpost der anderen Art

Habt ihr euch schon immer mal gefragt, ob unsere Kronkorken auch als Bit-Coin verwendet werden können? Oder warum euer Bier immer schon vor dem Haltbarkeitsdatum leer ist? Diese und andere Fragen zum Schmunzeln erhalten wir immer wieder von Bitburger-Fans, unten ein paar der „Bonmots“ als Beispiele.

Ihr habt noch zusätzliche Wortspiele? Immer her damit, wir freuen uns über eure Kommentare.


8 Bit sind 1 Byte

Frage: Wenn doch 8 Bit 1 Byte sind – warum gibt es dann kein 8-Pack von Bitburger? Wäre doch super, wenn einem ein 6-Pack von Bit nicht reicht, aber ein Kasten zu viel ist …

Antwort: In der Tat, das ist wirklich eine witzige Namensähnlichkeit. Und wir sind immer daran interessiert, unsere Gebinde und Verpackungen auf die Bedürfnisse unserer Verbraucher anzupassen. Aber jetzt kommt das Aber: Wir bieten schon sehr viele verschiedene Sorten und Gebinde an, was unsere Abfüllung sehr komplex macht. Daher können wir nicht immer wieder Neues einführen und auf jeden Vorschlag eingehen. Ausschlaggebend sind für uns die Ergebnisse unserer regelmäßigen Marktforschung. Wenn wir aber feststellen, dass die Zeit reif ist für ein „Bit-Byte“, dann werden wir es möglich machen. 


Wenn das Bier leer ist, hilft nur das Internet der Dinge

Frage:
Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf eurem Bier gibt immer mindestens mehrere Monate an. Bei mir im Kühlschrank hält es sich aber nie solange, es ist immer schon nach wenigen Tagen leer. Woran liegt das?

Antwort: Wir freuen uns natürlich, wenn es schmeckt. Aber wir können nachvollziehen, wenn euch das zum Verzweifeln bringt. Und vielleicht gibt es ja bald Abhilfe dafür – Stichwort „Internet der Dinge“: selbstbestellende Kühlschränke, die automatisch Nachschub ordern, sobald das letzte Stubbi das Getränkefach verlässt. Wunderbare Zukunft.


Das letzte Bier ist Schuld

Frage: Ich habe gestern einen Kasten Bier getrunken und das letzte Bier muss schlecht gewesen sein, ich habe starke Kopfschmerzen. Kann das sein?

Antwort: Mal ganz ehrlich, wir glauben nicht an Märchen. Maßvoll genießen heißt unser Tipp!
Aber wenn ihr wirklich denkt, dass es an dem einen Bier lag und nicht an der Gesamtmenge, dann schickt uns bitte die Informationen zu der Charge über dieses Formular. Unser Verbraucher-Service setzt sich dann mit euch in Verbindung.  


Währung der Zukunft

Frage: Kann ich bei euch Bit-Coins bestellen?

Antwort: Leider gibt es noch keine flüssige Währung – auch wenn wir der Meinung sind, dass unser Bitburger mit seinem einzigartigen Geschmack seinen eigenen Wert hat. Also, besser ist es, wenn ihr unser Bier genießt und nicht im Keller hortet. Und um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Auch unsere Kronkorken werden (noch ;-) nicht als Bit-Coin akzeptiert.

0 Kommentare

Kommentieren und dokumentieren

Willkommen in der Welt von Bitburger

Als Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 tragen wir Verantwortung und setzen uns für einen gewissenhaften Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Die Website Bitburger.de enthält Informationen über Alkohol. Deshalb bitten wir Sie, folgende Frage zu beantworten:

Sind Sie über 16 Jahre alt?
Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!