Glutenfreies Bier

Gluten – was ist das überhaupt?

Gluten – ein Begriff, der seit vielen Jahren in aller Munde ist. Oder besser gesagt, nicht mehr ist, denn immer mehr Menschen verzichten im Rahmen einer Unverträglichkeit oder eines gesunden und bewussten Lebensstils auf Gluten. Doch was versteckt sich eigentlich hinter der Bezeichnung? Gluten ist auch unter dem Begriff „Klebereiweiß“ bekannt und bezeichnet ein Gemisch aus Proteinen im Samen verschiedener Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel und Grünkern.

Prolamine und Gluteline gelten dabei als die zwei Hauptfraktionen, die all die schmackhaften Getreide-Leckereien in ein ansprechendes Format bringen – oder anders ausgedrückt: zusammenkleben. Fluffige Brötchen, saftiges Brot, perfekt geformte Pasta – erst durch Gluten werden aus zusammengekneteten Zutaten die süßen und herzhaften Leckerbissen, die wir zu unseren Mahlzeiten so gerne genießen.


Gluten steckt in vielen Lebensmitteln

Wo immer herkömmliches Mehl für die Herstellung benötigt wird, ist also klar: Hier steckt Gluten drin. Doch das Klebereiweiß steckt auch in vielen anderen Lebensmitteln, bei denen auf den ersten Blick nicht klar ist, dass sie für Menschen mit Glutenunverträglichkeit gefährlich werden können. Der Einkauf wird so schnell zum Spießrutenlauf, bei dem man sich ständig die Frage stellen muss: Kann ich das überhaupt essen? So steckt Gluten zum Beispiel auch in vielen Cornflakes, in Schokolade, in Puddingpulver, in Fertiggerichten – und im Bier. Denn für das Brauen von Bier wird Braugerste verwendet – und die steckt bekanntlich voller Gluten. Für alle ohne Unverträglichkeit ist das kein Problem, für alle Zöliakie-Betroffenen eine echte Einschränkung, denn nur sehr wenige Brauereien bieten ein glutenfreies Bier an.


Zöliakie – eine Krankheit mit vielen Einschränkungen

Gene, Immunsystem, Infektionen, Ernährung und Umweltfaktoren – noch ist nicht vollständig geklärt, wie es zu einer Glutenunverträglichkeit kommen kann. Klar ist jedoch: Zöliakie ist eine chronische Systemerkrankung des ganzen Körpers. Wird bei einem gesunden Menschen die aufgenommene Nahrung im Dünndarm in ihre Bestandteile zerlegt und über die Zotten aufgenommen, führt eben diese Zufuhr von Gluten bei Betroffenen zu einer Entzündung der Darmschleimhaut.

Die Folge: Die Zotten im Darm bilden sich zurück, die Oberfläche des Dünndarms verringert sich und Nährstoffe können nicht in ausreichend großer Menge aufgenommen werden. So entstehen im Laufe der Erkrankung Nährstoffdefizite, die eine ganze Reihe von Beschwerden auslösen können. Ein unangenehmes Völlegefühl, Bauchschmerzen oder extreme Schwäche – die meisten Betroffenen leiden unter einem ständigen Auf und Ab ihrer Verdauung. Die einzige Lösung: eine glutenfreie Ernährung, doch diese ist trotz Ersatzprodukten mit vielen Einschränkungen verbunden.


Bitburger Helles Lagerbier, ein geschmackvolles Bier - und das glutenfrei

Mit unserem "Bitburger helles Lagerbier – glutenfrei" halten wir für Interessierte und Betroffene ein vollmundig und feinmalzig-hopfiges Bier bereit. In einer regional begrenzten Testphase bieten wir nun für einige Monate unser glutenfreies helles Lagerbier an und ermöglichen so auch Zöliakie-Erkrankten einzigartigen Biergeschmack zu genießen.

Dabei handelt es sich auch beim Bitburger glutenfrei um ein helles Lagerbier mit feinen Malz- und Hopfennoten – und das glutenfrei. Sorgfältig eingebraut und mit Bitburger Siegelhopfen verfeinert, stellt das Bier eindrucksvoll unter Beweis, dass der Verzicht auf Gluten nicht auch mit einem Verzichten auf echten Biergenuss einhergehen muss. Dafür gärt, reift und lagert das helle Lagerbier mehrere Wochen lang, während das vorhandene Gluten durch ein spezielles Verfahren geschmackserhaltend mit dem natürlichen Enzym Protease auf unter 20 mg/kg abgebaut wird.

Das Ergebnis: ein feinmalzig-hopfiges Bitburger Helles Lagerbier mit 5,1 % Alkohol – mit 100% Geschmack und das glutenfrei. Bitte ein Bit!

0 Kommentare

Kommentieren und dokumentieren

Willkommen in der Welt von Bitburger

Als Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 tragen wir Verantwortung und setzen uns für einen gewissenhaften Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Die Website Bitburger.de enthält Informationen über Alkohol. Deshalb bitten wir Sie, folgende Frage zu beantworten:

Sind Sie über 16 Jahre alt?
Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!