Wandern auf den Wegen des Teufels

Ein eindrucksvoller und abwechslungsreicher Wanderweg im Herzen der Eifel

Imposante Felsen, schmale Wege und eine Natur, die einfach begeistert – inmitten der Eifel, genauer gesagt zwischen Ernzen und Ferschweiler, ist sie gelegen: die Teufelsschlucht. Nicht nur Touristen aus aller Welt, sondern auch Einheimische lassen sich immer wieder aufs Neue von der einzigartigen Schlucht in ihren Bann ziehen. Und ob Groß oder Klein: Eine Wanderung durch die 190 Millionen Jahre alten Sandsteinformationen ist ein absolutes Highlight, das man so schnell nicht vergessen wird.

Weiterlesen

75 Jahre und kein bisschen müde

Warum Karl-Heinz Schröder den Bitburger Läufercup problemlos läuft

Zehn anstrengende Kilometer, vier Runden durch die Innenstadt von Gerolstein in der Eifel und ein 75-Jähriger mit verdammt viel Kondition: Karl-Heinz Schröder ist unser Vorbild beim Bitburger 0,0% Läufercup. Warum der Rommersheimer aktiver und fitter ist als die meisten 20-Jährigen und wie er zum Laufen gekommen ist, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Die besten Grill-Tipps vom Profi

Manuel Weyer steht Bitburger Rede und Antwort

Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen durch die dichten Wolken zwängen, wird das Bier gekühlt und der Grill auf Terrassen, Balkon oder Garten bereitgestellt. Die Grillsaison wird dann ganz feierlich mit Steak und Schwenkbraten eröffnet. Kartoffeln und Nudelsalat zählen zu den beliebtesten Beilagen. Abwechslung findet meist wenig statt, aber das hat auch einen Grund: Die wenigsten wissen, was man so alles auf einem Grill zubereiten kann. Von Meeresfrüchtespießen über Spargel im Schinkenmantel, bis hin zum fruchtig-süßen Nachtisch - den Ideen und auch der Umsetzung sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Als Grill-Anfänger kann man ein paar Dinge beachten, damit der Saisonstart auch ein Erfolg wird.

Und wer könnte da besser weiterhelfen als Profi Manuel Weyer? Was Sie schon immer über das Grillen wissen wollten – die Antworten gibt es hier.

Weiterlesen

Sieben Fragen an eine Hindernisläuferin

Francesca Klein zu ihrem Sport, ihren Anfängen und der manchmal fehlenden Motivation 

Als Hindernisläuferin hat Francesca Klein mit ihren 22 Jahren schon viele Erfolge eingefahren. Sie wurde Erste beim Hindernislauf im niederländischen Hellendoorn und beim FFSMR in Wacken, sechsmal Zweite und einmal Dritte bei diversen Läufen in den verschiedensten Städten und Ländern (Belgien, Schweiz und Südafrika).

Ja, für Francesca – von allen Frenchi genannt – läuft es rund. Auch für die Zukunft hat sich die ambitionierte Hindernisläuferin viel vorgenommen.

Weiterlesen

Sport mit Spaßfaktor

Hindernislauf – ein Training für Körper und Köpfchen

Wer Abwechslung zum reinen Laufen sucht und den ganzen Körper beanspruchen möchte, der sollte den Hindernislauf einmal genauer unter die Lupe nehmen, denn der Sport hat es in sich. Nicht nur Kondition ist hier gefragt, auch der Kopf wird stark beansprucht, denn die Hindernisse sind anspruchsvoll, abwechslungsreich und oft unerwartet. "Hindernislauf ist ein Full-Body-Workout", sagt Bitburger 0,0% Athletin Francesca Klein. 

Nasse Läufer voller Schlamm, Schaum und mit etwas Stroh in den Haaren – die waren doch bestimmt beim bekannten Hindernislauf am Nürburgring!

Weiterlesen

Willkommen in der Welt von Bitburger

Als Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 tragen wir Verantwortung und setzen uns für einen gewissenhaften Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Die Website Bitburger.de enthält Informationen über Alkohol. Deshalb bitten wir Sie, folgende Frage zu beantworten:

Sind Sie über 16 Jahre alt?
Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!