Bitburger Dry Hop’d Zwickl

Wenn die Leidenschaft zum Brauen vereint: Gemeinsam mit unseren Freunden von der Deschutes Brewery haben wir ein vollmundiges Zwickl gebraut. Die einzigartige Komposition aus unserem Bitburger Siegelhopfen aus dem Herzen der Eifel sowie den amerikanischen Aromahopfen-Sorten Citra und Mosaic, die in Yakima (USA) angebaut werden, verleiht unserem Bitburger Dry Hop’d Zwickl dabei seinen fruchtig-hopfigen Geschmack. So gut kann Freundschaft schmecken!

Geschmack

Dreifach gehopft

Hopfen lens lens lens lens panorama_fish_eye
Malz lens lens panorama_fish_eye panorama_fish_eye panorama_fish_eye
Helligkeit lens lens lens panorama_fish_eye panorama_fish_eye
Alkohol lens lens lens lens panorama_fish_eye
Frucht lens lens lens lens lens

Unser Bitburger Dry Hop’d Zwickl präsentiert sich fruchtig und hopfig im Geschmack. Mit seinem kupferfarbenen, feinen Glanz und seinem feinporigen, cremeweißen Schaum duftet das Bier, das dreifach gehopft ist und mit den besonderen Hopfensorten Citra und Mosaic aus dem Anbaugebiet Yakima (USA) veredelt wird, nach reifen Aprikosen, Pfirsich und Limette. Fruchtig und vollmundig im Antrunk entsteht ein ausgewogenes Zusammenspiel von harmonisch eingebundenen Hopfennoten und einer angenehmen Bittere, die sanft am Gaumen ausklingt.


Unter einem Zwickelbier, kurz auch als Zwickel, Zwickl oder Kellerbier bekannt, versteht man ein ungefiltertes, naturtrübes Bier, das zumeist direkt nach der Lagerung im Tank abgefüllt wird. Durch die fehlende Filtration verbleiben die natürlichen Schweb- und Trubstoffe zudem im Bier. 


Zwickelbier ist heutzutage vor allem im bayerischen Raum weit verbreitet, hat seinen Ursprung jedoch eigentlich in Oberfranken, wo das süffig-würzige Bier vor allem in kleineren Brauereien vor Ort eingebraut und angeboten wurde.


Der Begriff Zwickelbier geht auf die Herstellung des unfiltrierten Getränkes zurück. Denn vor dem Filtern entnehmen die Brauer dem Tank mithilfe eines sogenannten Zwickelhahns eine Probe des noch ungefilterten Bieres. Dieser Vorgang wird auch als „Zwickeln“ bezeichnet und dient als Namensgeber für die beliebte Biersorte.


Unser fruchtig-hopfiges Bitburger Dry Hop’d Zwickl zeichnet sich durch einen Alkoholgehalt von 4,9 % vol. aus.


Zwei Brauereien, eine besondere Braufreundschaft: Unser Bitburger Dry Hop’d Zwickl wurde gemeinsam mit unseren Braufreunden der Deschutes Brewery aus dem US-Bundesstaat Oregon entwickelt. Daher stecken im kupferfarbenen Bier neben dem Bitburger Siegelhopfen aus Holsthum im Naturpark Südeifel nahe Bitburg ebenso die beiden besonderen amerikanischen Hopfensorten Citra und Mosaic, die aus dem Anbaugebiet Yakima, im US-Bundesstaat Washington, nahe Oregon, stammen.

Unsere Braufreundschaft mit der Deschutes Brewery


  • Stammwürze: 11,8 %
  • Alkohol: 4,9 % vol
  • Brennwert (100 ml): 43 kcal / 181 kJ
  • Fett (100 ml): 0 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Kohlenhydrate (100 ml): 3,7 g
  • davon Zucker: 0 g
  • Eiweiß (100 ml): 0,5 g
  • Salz (100 ml): 0 g

Braufreundschaft

Bitburger und Deschutes

Wenn die Leidenschaft zum Brauen über Landesgrenzen hinweg vereint: Mit unseren Braufreunden aus der Deschutes Brewery im Herzen des US-Bundesstaates Oregon verbinden uns viele gemeinsame Werte wie die Liebe zum Brauhandwerk und die Leidenschaft für beste Zutaten. Denn genau wie wir kann die Brauerei auf eine lange Tradition zurückblicken und befindet sich auch heute noch fest in Familienhand.

Unsere Braufreundschaft mit der Deschutes Brewery arrow_right

GESCHMACKSVERSPRECHEN

Bitburger Hopfengarantie

Für unsere Bitburger Hopfenrezeptur verwenden wir nur die besten Hopfensorten. Besonders stolz sind wir auf den Bitburger Siegelhopfen, der nur wenige Kilometer von der Brauerei entfernt mit größter Sorgfalt angepflanzt und ausschließlich für unsere Biere verwendet wird.

Alles zum Bitburger Siegelhopfen arrow_right

GESCHMACKSVERSPRECHEN

Bitburger Malzgarantie

Strikte Vorgaben und besondere Qualitätsanforderungen: Für unser Bitburger Bier verwenden wir ausschließlich beste Gerste, die in den Mälzereien für uns zu Bitburger Braumalz verarbeitet wird.

Alles zum Bitburger Braumalz arrow_right

Bitburger Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erfahren rechtzeitig, wann und welche neuen Biere wir für Sie brauen.

Hier geht es zum Newsletter arrow_right