Ein Pokal für Genießer 

Seit mehr als 40 Jahren ist der Bitburger Pokal ein Synonym für den perfekten Pilsgenuss. So stimmt beim Markenglas nicht nur die Optik, sondern auch der Genuss. Oder anders: Das Premium Pils sieht im Bitburger Pokal nicht nur gut aus, es schmeckt auch besser.

Bitburger Biersommelier zapft ein Pils.

Mit dem richtigen Glas zu vollendetem Genuss.

Ein unverkennbares Merkmal des Bitburger Pokals ist sein facettierter sechskantiger Stiel. Darüber hinaus setzt die konische Form das Bier perfekt in Szene und unterbindet zudem eine übermäßige Schaumbildung beim Einfüllen. Auch der Kontakt mit Sauerstoff wird durch die Verjüngung des Glases nach oben reduziert, wovon die typische Bitburger Frische profitiert. Und schließlich dreht es sich doch wieder um die Optik: Denn durch das konische Design wird der Schaum nach oben gepresst und verdichtet. Für eine vollkommene Schaumkrone! Innerhalb von drei Minuten gezapft und bei der einer Temperatur von 5,8 Grad serviert wird jedes Bitburger im passenden Exclusivglas zum sinnlichen Gesamtkunstwerk.

Bitburger Biersommelier zapft ein Pils.

Schon gewusst?

  • Die Relation von Schaum und Flüssigkeit ist maßgeblich für den ersten Eindruck.
  • Der Schaum beinhaltet die Hopfen-Bitterstoffe, das Bier enthält die Malzanteile für den süßlich-fruchtigen Geschmack.
  • Bier schmeckt aus zylindrischen Gläsern mit hoher Schaumkrone anders als aus kelchartigen Bechern mit niedriger Krone.
  • Die Glasform steuert den Fluss des Bieres: Je langsamer ein Bier fließt, desto besser können Zunge und Nase die Geschmackskomponenten erfassen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren

Willkommen in der Welt von Bitburger

Als Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 tragen wir Verantwortung und setzen uns für einen gewissenhaften Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Die Website Bitburger.de enthält Informationen über Alkohol. Deshalb bitten wir Sie, folgende Frage zu beantworten:

Sind Sie über 16 Jahre alt?
Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!