Der DFB Pokal.

Wir fahren nach Berlin! 

Wenn Underdogs auf haushohe Favoriten treffen und Profis, die Rasenheizung gewohnt sind, ihr Können auf holprigem Boden unter Beweis stellen müssen, dann ist was? Genau, DFB-Pokal. Ein Pokal, so einzigartig wie unser Geschmack!

Der DFB Pokal.

  • Der DFB-Pokal ist nach der Deutschen Meisterschaft der zweitwichtigste nationale Titel. 
  • Bei den Spielpaarungen treten Profi- und Amateurmannschaften gegeneinander an.
    Seit 1985 findet das Endspiel im Berliner Olympiastadion statt.

Wissenswertes zum DFB-Pokal:

  • Insgesamt nehmen 64 Mannschaften an den Spielen teil.
  • Seit 1985 findet das Endspiel im Berliner Olympiastation statt. Zuvor wurden als Austragungsorte neutrale Spielstätten gewählt, mit etwa gleicher Entfernung für beide Mannschaften.
  • Rekordsieger und aktueller Titelträger ist der FC Bayern München.
  • Rekordtorschütze mit 78 Toren ist Gerd Müller.
  • Der DFB-Pokal fasst 8 Liter.
  • Beim Pokal-Finale zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wechselte sich Günter Netzer in der Verlängerung kurzerhand selbst ein – und traf zum 2:1.
  • Vor Freude über den Pokalsieg von Schalke 04 ließ Manager Rudi Assauer den Pokal 2002 im Trubel der Emotionen fallen. Das Ergebnis: eine völlig demolierte Trophäe.

Das könnte Sie auch interessieren

Willkommen in der Welt von Bitburger

Als Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 tragen wir Verantwortung und setzen uns für einen gewissenhaften Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Die Website Bitburger.de enthält Informationen über Alkohol. Deshalb bitten wir Sie, folgende Frage zu beantworten:

Sind Sie über 16 Jahre alt?
Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!