Geflämmter Cider-Lachs mit Waldorfsalat und Kresse

Rezept für 4 Personen

REZEPT ALS PDF ZUM DRUCKEN arrow_right
   Kochen mit Bitburger: Geflämmter Cider-Lachs mit Waldorfsalat und Kresse

Zutaten

Für den Lachs:

300 g Lachs (vom Fischhändler von der Haut abgezogen und entgrätet)

Abrieb von 4 Bio-Limetten

1 – 2 TL Koriandersaat, gemahlen

200 ml Bitburger Apfel Cider

200 ml Limettensaft

100 ml Apfelessig

1 – 2 TL Rohrzucker (Fairtrade)

Sojasoße

1 Tube Wasabi

unraffiniertes Meersalz

 

Für den Salat:

¼ Knollensellerie

Rohrzucker (Fairtrade)

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

unraffiniertes Meersalz

1 – 2 Äpfel

½ Bio-Limette

1 Handvoll Walnüsse

½ Bund Schnittlauch

Kresse

 

Für die Mayonnaise:

1 Eigelb

1 EL Joghurt

1 TL Dijonsenf

Apfelessig

Sonnenblumenöl

 

Zum Garnieren:

Öl zum Frittieren

junge Kohlrabiblätter

unraffiniertes Meersalz

Zubereitung

  1. Abrieb von 4 Bio-Limetten mit der gemahlenen Koriandersaat vermengen und beiseitestellen. Bitburger Apfel Cider, Limettensaft und Apfelessig mischen. 100 ml in einen kleinen Topf umfüllen und mit 2 TL Rohrzucker sowie etwas Sojasoße einkochen, bis eine Art Sirup entsteht.
     
  2. Die restliche Marinierung mit dem Limettenabrieb und der Koriandersaat in ein flaches Gefäß geben. Je nach gewünschter Schärfe Wasabi zugeben und mit ca. 1 TL Salz und 1 TL Rohrzucker vermengen. Lachs je nach Größe in 2 bis 3 Längsstreifen schneiden, in die Marinierung legen und abgedeckt im Kühlschrank ca. 3 Stunden beizen.
     
  3. Knollensellerie schälen und in feine Streifen schneiden. Salzen sowie zuckern und kurz beiseitestellen.
     
  4. Das Eigelb mit dem Senf, einem kleinen Schuss Essig, Salz und Pfeffer vermengen. Langsam unter Rühren das Öl einfließen lassen, bis eine gebundene, cremige Mayonnaise entsteht. Nach Belieben etwas Joghurt einrühren und abschmecken.
     
  5. Die Äpfel schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Etwas Limettensaft zugeben. Die Selleriestreifen sowie die Mayonnaise zu den Äpfeln geben, vermengen und abschmecken. Die Walnusskerne grob hacken und den Schnittlauch fein schneiden. Beides mit dem Salat vermengen.
     
  6. Den Lachs aus der Marinierung nehmen und entgegen der Lamellen in dünne Scheiben schneiden. Fächerartig anrichten, mit etwas Marinierung beträufeln und mit dem Sirup einpinseln. Waldorfsalat anrichten. Lachs mit einem Bunsenbrenner leicht abflämmen.

Unser Tipp:

In einem kleinen Topf etwas Öl auf ca. 160 – 170° C erhitzen und einige fein geschnittene junge Kohlrabiblätter darin kurz frittieren. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, mit Meersalz würzen und zur Garnitur des Lachses verwenden.