Bitburger Spareribs 3-2-1 Methode

Zutaten für 6-8 Personen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten + 30 Minuten marinieren

Grillzeit: 6 Std.

Gesamtzeit: 6,5 Std.

Rezept als PDF zum Drucken arrow_right

Zutaten

Für den Rub:

8 Rippenbögen/Schälrippchen/Spareribs

1 TL Kubeben Pfeffer

¼ Sternanis

1 TL Fenchel

3 EL brauner Rohrzucker

3 EL grobes Meersalz

3 EL Paprikapulver, edelsüß

1 TL Currypulver

1 Flasche Bitburger Radler

200 ml Pfirsich- oder Aprikosensaft

1 EL Ahornsirup

1 - 2 EL Ketchup

 

 

Zubehör

feuerfeste Porzellan- oder Keramikschale

2 - 3 Handvoll gewässerte Holzchips/Chunks

Grill-/Kochgeschirr

Zubereitung

  1. Den Grill (mit Deckel ca. 160° C - 180° C) für niedrige indirekte/direkte Hitze vorbereiten
     
  2. Die Silberhaut auf der Rückseite der Rippchen abziehen. Dabei mit einem Tafelmesser oder einem Spieß eng am Knochen unter die Silberhaut gehen, leicht lösen und mit Hilfe von Küchenkrepp abziehen.
     
  3. Alle Gewürze im Mörser grob miteinander vermahlen.
     
  4. Die Ribs mit dem Rub bestreuen und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten marinieren (am besten über Nacht im Kühlschrank).
     
  5. Die Ribs nun bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel ca. 3 Stunden grillen. Dabei nach und nach die Chips/Chunks direkt auf die Glut verteilen. Beim Gasgrill die dafür vorgesehenen Räucherkammern verwenden.
     
  6. Nach dem ersten Zeitfenster die Ribs in die Keramikschale geben, mit Bier sowie Saft aufgießen und mit Backpapier sowie Alufolie abdecken. Danach weitere 2 Stunden geschlossen grillen.
     
  7. Nach dem zweiten Zeitfenster die Ribs aus der Form nehmen und wieder auf die indirekte Hitze platzieren. Den Sud zusammen mit Ahornsirup und Ketchup in Grill-/Kochgeschirr füllen und bei direkter Hitze geschlossen einkochen. Dabei die Ribs immer wieder damit einpinseln.