Asiatisches Linsensüppchen mit Kokos

  • Schwierigkeitsgrad: Profi
  • Vorbereitungszeit 10 Minuten
  • Zubereitungszeit: 20 Minuten
  • Portionen: 2

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ghee, alternativ Butterschmalz: 15 g
  • frisch gehackter Ingwer: 1 TL
  • rote Linsen: 125 g
  • glutenfreie Gemüsebrühe, alternativ Instant-Brühe: 100 ml
  • Bitburger 0,0% alkoholfreies Pils: 1 Flasche
  • Kokosmilch: 1 kleine Dose (200 ml)
  • gemahlenes Kurkumapulver: ½ TL
  • gelbes indisches Currypulver: ½ TL
  • Tomatenmark: 15 g
  • frisch gehackter Koriander: 1 EL
  • Kokosraspel: 3 TL
  • Zucker: 1 TL

Zubereitung

  1. Für die Suppe Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Ghee in einem Topf zerlassen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten glasig braten.

  2. Linsen dazu geben und mit Bitburger 0,0% alkoholfreies Pils ablöschen. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen. Köcheln lassen.

  3. Inzwischen Kokosraspel in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Dann Zucker darüberstreuen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren karamellisieren. Beiseitestellen.

  4. Kurkumapulver, Currypulver und Tomatenmark in die Suppe geben und unterrühren. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Nach Geschmack die Suppe pürieren.

  5. Die Linsensuppe in zwei tiefe Teller oder zwei Schalen füllen, Kokosraspel und Koriander darauf geben und heiß servieren.