Bergkäsehasen mit selbstgemachter Sour Cream

  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Vorbereitungszeit 10 Minuten
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Portionen: 12

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

Für die Bergkäsehasen

  • Mürbeteig, aus dem Kühlregal: 1 Rolle
  • 1 Eigelb, Größe M
  • Wasser: 2 EL
  • Rosmarin: 2 Stiele
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bergkäse: 100 g

Für die Sour Creme

  • Quark, 20 % Fett: 100 g
  • Schmand, 24 % Fett: 50 g
  • Schnittlauch: 8 Stiele
  • 1 Knoblauchzehe
  • Zitrone
  • Essig: 2 EL
  • Zucker: 1 EL
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Den Teig ausrollen und vom Papier entfernen. Teig mit einer Osterhasen-Ausstechform ausstechen. Eigelb in eine Schüssel geben und mit Wasser verquirlen. Die Osterhasen mit der Eigelbmischung bestreichen.

  2. Rosmarin waschen, trocken schütteln, vom Stiel zupfen, fein hacken und zusammen mit Salz und Pfeffer auf die Hasen streuen. Bergkäse reiben und ebenfalls auf die Hasen verteilen.

  3. Die Osterhasen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und auf mittlerer Schiene für ca. 12 Minuten im Backofen goldbraun backen.

  4. Für die Sour Creme in der Zwischenzeit den Quark und Schmand in eine Schüssel geben. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen, mit einer feinen Reibe reiben und anschließend mit dem Schnittlauch zur Creme geben. Zitrone heiß abwaschen, mit einer feinen Reibe die Schale abreiben, anschließend halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft, Zitronenabrieb, Essig und Zucker hinzugeben. Die Sour Creme vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Die Bergkäsehasen mit der Sour Creme servieren.

Videoeinbettung erlauben

Um dieses Video zu sehen, musst du deine Cookie-Einstellung anpassen. Das Einbetten eines Videos erfordert das Aktivieren der „Komfort“-Cookies für Bitburger.de.

Cookie Einstellungen arrow_right