Dry January: Bitburger 0.0 Shandy

  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Vorbereitungszeit 0 Minuten
  • Zubereitungszeit: 5 Minuten
  • Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

Für 4 Gläser je ca. 250 ml

  • lange, dünne Ingwerscheiben: 8-12
  • Bio-Zitrone: 1
  • Bitburger 0,0% Pils: 2 Flaschen je 330 ml
  • Gingerbeer: 1 Flasche 330 ml
  • Zitrusbitter: (optional) 4 Spritzer

Zubereitung

1. Ingwerscheiben in Gläser verteilen, mit einem Löffel leicht an den Glasrand drücken um die Aromen zu befreien. Zitrone waschen, trocknen und achteln, in jedes Glas ein Achtel Zitrone ausdrücken. Eventuell jeweils einen Spritzer Zitrusbitters zugeben.

2. Mit Bitburger 0,0% Pils und Gingerbeer aufgießen, vorsichtig umrühren und servieren.

Dazu passen ...

… knusprige Risottobällchen und superschnelle Ingwerpickles:

Für die Risottobällchen ein abgekühltes Risotto, zum Beispiel Risottoreste vom Vortag mit etwas geriebenem Parmesan vorsichtig verkneten (etwa 30 g Käse auf 200 g gekochten Reis – wenn im Risotto schon etwas Käse drin war, sonst eher 50 g). Mit nassen Händen zu 2,5 cm großen Kugeln formen – das entspricht einer großen Haselnuss oder einer sehr kleinen Walnuss. Mit etwa 4 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne knusprig und goldbraun backen. Für die Pickles etwa 30 g Ingwerwurzel schälen und fein reiben, mit 2 EL Zitronensaft, 1 EL braunem (Muscovado-)Zucker und 2 EL Sojasauce verrühren – besonders hübsch sind sogenannte „weiße“ Saucen, die dürfen aus Sojabohnen aber auch aus Buchweizen o. ä. sein. 200 g Gemüse putzen und in dünne Scheiben schneiden, mit der Marinade einlegen und ein paar Minuten durchziehen lassen. Gut geeignet sind zum Beispiel Karotten, Rettich, Kohl (die Blätter in 2 cm große Quadrate schneiden), Sprossen oder Rote Bete. Betenscheiben am besten einmal kurz in Salzwasser kochen und dann eventuell separat von den anderen Gemüsesorten pickeln, damit nicht alle Gemüsesorten gleich rosa gefärbt werden.

Videoeinbettung erlauben

Um dieses Video zu sehen, musst du deine Cookie-Einstellung anpassen. Das Einbetten eines Videos erfordert das Aktivieren der „Komfort“-Cookies für Bitburger.de.

Cookie Einstellungen arrow_right