Gegrillte Hopfen-Paella

  • Schwierigkeitsgrad: Profi
  • Vorbereitungszeit 25 Minuten
  • Zubereitungszeit: 50 Minuten
  • Portionen: 6

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

Für die Paella

  • 8 Hähnchenunterkeulen
  • Cayennepfeffer
  • Salz aus der Mühle
  • Olivenöl: 3-4 EL
  • Bitburger Premium Pils: 300 ml
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Peperoni
  • Olivenöl: 3 EL
  • Paellareis: 175 g
  • Safranfäden: 0,2 g
  • Geflügelfond: 150 ml
  • gewürfelte Tomaten: 150 g
  • bunte Cocktailtomaten: 200 g
  • vorgegarte Miesmuscheln: 200 g
  • frische Erbsen: 100 g
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken
  • Limettenspalten und Oregano zum Servieren

Zubehör

  • Gusseiserne Grillpfanne

Zubereitung

  1. Den Grill (mit Deckel ca. 200 °C) für mittlere bis hohe direkte Hitze vorbereiten. Die Grillpfanne vorheizen.

  2. Die Hähnchenunterschenkel an der Innenseite bis zum Knochen einschneiden und mit Cayennepfeffer sowie Salz würzen. Das Olivenöl und die Hälfte des Bieres zugeben, alles miteinander vermengen und bei direkter Hitze und geschlossenem Deckel 20 bis 25 Minuten grillen. Dabei einmal wenden.

  3. Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und würfeln. Die Paprika und die Peperoni halbieren, entkernen und ebenso in Würfel schneiden.

  4. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin angrillen. Danach den Reis, den Safran sowie den Cayennepfeffer zugeben und mit dem restlichen Bier ablöschen. Mit Fond aufgießen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Nun die gewürfelten Tomaten, die Paprika sowie die Peperoni hinzufügen, unterrühren und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten grillen.

  5. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten halbieren.

  6. Nun die Muscheln, die Erbsen sowie die halbierten Tomaten zur Paella geben und bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten fertig grillen.

  7. Zum Schluss die Hähnchenkeulen auf der Paella verteilen, gegebenenfalls nachwürzen und mit den Limettenspalten sowie dem Oregano garnieren.

Videoeinbettung erlauben

Um dieses Video zu sehen, musst du deine Cookie-Einstellung anpassen. Das Einbetten eines Videos erfordert das Aktivieren der „Komfort“-Cookies für Bitburger.de.

Cookie Einstellungen arrow_right