Gegrilltes Forellenkotelett mit Hopfen-Spargelsalat

  • Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene
  • Vorbereitungszeit 20 Minuten
  • Zubereitungszeit: 60 Minuten
  • Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

Für den Hopfen-Spargel:

  • rote Zwiebel: 1
  • Radieschen: ½ Bund
  • Lauchzwiebeln: 2 Stangen
  • weißen Spargel: 300 g
  • grünen Spargel: 200 g
  • Bitburger Premium Pils: 100 ml
  • Ahornsirup: 2 EL
  • Abrieb und Saft von einer Zitrone
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Koteletts:

  • Koteletts à ca. 120 g: 8
  • gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Kerbel, Kresse): 1 Handvoll
  • Saft von einer Bio-Limette
  • Pflanzenöl zum Einfetten des Grillrostes

Zubereitung

  1. Den Grill (mit Deckel ca. 180° C) für mittlere indirekte/direkte Hitze vorbereiten.

  2. Zwiebel schälen und würfeln. Radieschen putzen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Den Spargel rundherum abschälen, dabei die Spitzen aussparen. Ca. 1 - 2 cm der Enden kürzen. Das untere Ende des grünen Spargels abschälen und um ca. 1 cm kürzen.

  3. Den Spargel mit Salz und Pfeffer würzen. Den Grillrost mit Öl einfetten und den Spargel bei direkter Hitze und geschlossenem Deckel 8 - 10 Minuten grillen. Danach leicht auskühlen lassen, schräg in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen.

  4. Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Den Grillrost mit Öl fetten und die Koteletts von beiden Seiten 2 - 3 Minuten offen grillen. Die Kräuter je nach Beschaffenheit abzupfen und fein schneiden. Die fertigen Koteletts mit Limettensaft verfeinern und mit den Kräutern bestreuen.

  5. Den Spargelsalat auf die Teller verteilen und je zwei Koteletts dazu reichen.