Hopfen-Pizza mit Herbstbeeren

  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Vorbereitungszeit 35 Minuten
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

Für den Pizzateig:

  • Bitburger Radler naturtrüb: 125 ml
  • frische Hefe: ½ Würfel (ca. 18 g)
  • Honig: 2 TL
  • Zucker: 1 TL
  • Pflanzenöl: 25 ml
  • Weizenmehl: 300 g
  • Prise Salz
  • Mehl zum Bearbeiten (alternativ 1 Rolle Pizzateig aus dem Kühlregal)

Für den Belag:

  • gemischte Herbstbeeren: 300 g
  • Waldbeermarmelade: 4 EL
  • Crème Fraîche: 4 TL
  • Honig: 4 EL
  • Minze: 4 Zweige

Zubehör

  • Pizzastein oder gusseiserne Grill-/Wendeplatte
  • Grill-/Kochgeschirr

Zubereitung

  1. Den Grill (mit Deckel ca. 180° C - 200° C) für mittlere - hohe direkte Hitze vorbereiten. Den Pizzastein vorheizen.

  2. Für den Teig das Radler in Grill-/Kochgeschirr geben und bei direkter Hitze leicht erwärmen. Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit Bier aufgießen und unter Rühren auflösen. Honig, Salz und Öl zugeben. Das Mehl hinein sieben, zu einem geschmeidigen Teig kneten und abgedeckt ca. 25 Minuten am Grillrand gehen lassen.

  3. Herbstbeeren verlesen.

  4. Den gegangenen Teig zu einem Fladen formen. Mit Marmelade und Crème Fraîche einstreichen. Die Böden mit Beeren belegen und den Honig darauf verteilen.

  5. Die Pizzen auf den Pizzastein geben und mit geschlossenem Deckel 6 - 8 Minuten grillen mit Minze verfeinern.