Knuspriger glutenfreier Chicken Burger mit Joghurt-Senf Sauce

  • Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene
  • Vorbereitungszeit 60 Minuten
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

Zutaten

Vorteig

  • Trockenhefe: 7 g
  • Zucker: ½ TL
  • Wasser (lauwarm): 100 ml

Hauptteig

  • glutenfreies Mehl (Mehlmix für Brot & Hefeteig): 450 g
  • Kartoffelstärke: 50 g
  • Flohsamenschalenpulver: 1 TL
  • Zucker: 1 TL
  • Salz: 2 TL
  • Wasser (lauwarm): 300 ml
  • Milch, ggf. laktosefrei (lauwarm): 100 ml
  • Sonnenblumenöl: 80 ml
  • Reismehl für die Arbeitsfläche

Topping

  • 1 Eigelb
  • Milch, ggf. laktosefrei: 2 EL
  • 1 Pr. Salz
  • Sesam: 1 EL

Knusper-Hähnchen

  • Bio-Hähnchenfilet: 400 g
  • Eier: 2
  • Speisestärke: 50 g
  • Cornflakes (ungesüßt): 80 g
  • Paprikapulver: 1 TL
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Joghurt-Senf-Sauce

  • Naturjoghurt, ggf. laktosefrei: 300 g
  • Milch, ggf. laktosefrei: 2 EL
  • Senf: 2 TL
  • Honig: 1 EL
  • 1 Knoblauchzehe
  • Currypulver: 1 TL
  • Paprikapulver: 1 TL
  • Salz
  • Pfeffer

Salat

  • Mangold Salat: 100 g
  • ½ Lolo Rosso Salat
  • Tomaten: 4
  • ½ Gurke
  • Avocado: 1
  • rote Zwiebeln: 2

Zubereitung

Burger Brötchen

  1. Zuerst den Vorteig ansetzen: Dafür die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker in eine Tasse geben und 100 ml lauwarmes Wasser (max. 30° C) hinzufügen. Das Hefewasser verrühren und mit einem Unterteller bedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

  2. Mehl, Stärke, Zucker und Salz des Hauptteiges in eine Rührschüssel geben und alles gut vermengen. Danach 100 ml lauwarmes Wasser mit dem Flohsamenschalenpulver in ein weiteres Gefäß geben, gut verrühren und aufquellen lassen.

  3. Das restliche Wasser (200 ml), Milch, Öl und die aufgequollenen Flohsamenschalen zum Hauptteig geben und zum Schluss das Hefewasser hinzufügen. Den Teig in einer Küchenmaschine auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten kneten lassen. Nach dem Kneten ist der Teig noch recht klebrig, dies ändert sich nach der Teigruhe. Dafür den Teig mit Frischhaltefolie bedecken an einem warmen Ort (z. B. im Backofen bei max. 30° C) ca. 45 Minuten gehen lassen.

  4. Nach der Ruhezeit den Teig auf eine mit Reismehl bestäubte Arbeitsfläche geben, zu einer Rolle formen und in 12 Portionen (pro Portion ca. 85 g) teilen. Die Teigstücke zu Kugeln formen, flachdrücken, die Seiten zur Mitte falten, wenden und zu einer Kugel schleifen. 

  5. Die Teigrohlinge mit der glatten Oberfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flach drücken (ca. 1,5 cm dick). Die Rohlinge mit Wasser bestreichen und weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  6. Nach der Teigruhe Eigelb, Milch und Salz in eine kleine Schüssel geben und gut verquirlen. Dann die Rohlinge mit dem Eigelb-Milch Mix bestreichen. Zum Schluss Sesam über die Burger-Brötchen streuen und bei 180° C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Stufe ca. 30 Minuten backen.

 

Knusper-Hähnchen

  1. Als erstes das Hähnchenfilet mit einem feuchten Küchenpapier abtupfen. Dann das Hähnchen in 8 gleich große Stücke schneiden und mit einem Fleischklopfer flachklopfen. Als nächstes das Hähnchen mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. 

  2. Dann eine "Panaden-Straße" vorbereiten: Als erstes einen Teller mit Speisestärke befüllen. Dann die Eier mit einer Gabel auf einem tiefen Teller verquirlen und neben die Speisestärke stellen. Als letztes die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit dem Fleischklopfer zerbröseln. Die zerkleinerten Cornflakes ebenfalls auf einen separaten Teller geben und neben die Eier stellen.

  3. Die gewürzten Hähnchen zuerst auf den Teller mit der Speisestärke legen und wenden. Dann das Hähnchen in den Eiern baden und etwas abtropfen lassen. Zuletzt das Hähnchen auf den Teller mit den zerkleinerten Cornflakes legen und wenden.

  4. Nach dem Panieren eine Pfanne großzügig mit Sonnenblumenöl erhitzen, das Hähnchen hineingeben und von beiden Seiten goldbraun braten (ca. 3 Minuten).

 

Joghurt-Senf-Sauce

  1. Für die Sauce die Knoblauchzehe schälen und anschließend in eine Presse geben. 

  2. Den Joghurt in eine Rührschüssel geben und mit Milch, Honig und Senf vermengen. Anschließend den gepressten Knoblauch sowie die Gewürze hinzufügen und alles gut verrühren.

 

Salat

  1. Zuletzt das frische Gemüse waschen und alles in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in dünne Ringe schneiden.

  2. Den Burger nach Belieben mit frischem Gemüse, Zwiebeln, Sauce und Hähnchenfleisch belegen.

 

Dieses Rezept ist von "Fräulein frei von Gluten" - lieben Dank - noch mehr glutenfreie Rezepte sind in ihrem Blog zu finden.